Unterwasserinspektionen per Tauchroboter erstmalig durch den DNV GL zertifiziert

  • 31.07.2017

MCN-Mitglied Pihl Expert bietet ab sofort klassifikatorische Unterwasserinspektionen an schwimmenden Schiffen, sogenannte in-water surveys, mit ROVs (Remotely Operated Vehicle – „Tauchroboter“) an. Der DNV GL hat das auf ROV-Inspektionen spezialisierte Ingenieurbüro als erstes deutsches Unternehmen für in-water surveys mit ROVs zertifiziert. Bislang waren dafür in Deutschland nur Taucher zugelassen.

In-water surveys sind die kostensparende Alternative zum Docken der Schiffe. Eine Unterwasserkamera am Tauchroboter sendet Bilder vom Schiffsrumpf live auf den Bildschirm im Kontrollraum. Der Besichtiger des DNV GL beobachtet das Videobild, er teilt dem ROV-Piloten mit, was er sehen möchte, der Pilot steuert entsprechend. Auch die Inspektion von gefüllten Ballasttanks kann per ROV erfolgen.

Diplom-Schiffbau-Ingenieur Gunnar Pihl, Gründer und Geschäftsführer der Pihl Expert GmbH, betont: „Ein Vorteil der Tauchroboter ist, dass sie ihre aktuelle Position am Schiffsboden per Ultraschall dokumentieren und sie damit dem Besichtiger des DNV GL nachweisen können. Zusätzlich kann mit dem ROV per Ultraschall die Dicke des Stahls sowie das Potenzialfeld des kathodischen Korrosionsschutzes gemessen werden. Das in-water survey per ROV ist bei einer Strömung bis 2,5 Knoten machbar.“

Die Flaggschiffe der ROV-Flotte der Pihl Expert GmbH sind mit acht vektoriell angeordneten Propellern ausgestattet, die zusammen mit der Steuerungselektronik den freien Flug in allen sechs Freiheitsgraden ermöglichen. Durch einen frei einstellbaren permanenten Trimm von zum Beispiel 50 Grad ist die Inspektion auch von stark gekrümmten Bereichen der Schiffsaußenhaut oder einer Propellerblattunterseite möglich.

Die Qualität des ROV-Service von Pihl Expert basiert auf der Erfahrung seiner Mitarbeiter, die geschult und zertifiziert sind als ROV-Piloten und -Techniker, ROV-Inspektoren, Ultraschallprüfer, Potenzialfeldmesser und Beschichtungsprüfer.

Mehr zu Pihl Expert

Pihl Expert ist seit 2000 als beratendes maritimes Ingenieurbüro tätig. In den Anfangsjahren wurden Festigkeitsberechnungen, Sicherheitsprüfungen und Schadensgutachten im Bereich Schwerguttransporte und Schifffahrt bearbeitet. Seit 2008 ist Pihl Expert überwiegend in der Offshore-Windindustrie als Eignervertreter, Qualitätsingenieur oder Schadensachverständiger engagiert. Ab 2010 arbeitet die Pihl Expert GmbH mit ROVs bei Bau und wiederkehrenden Prüfungen von Offshore-Fundamenten, seit 2014 mit einer eigenen ROV-Flotte einschließlich zugehöriger Mannschaft, Werkstatt und Messtechnik.

Die Pihl Expert GmbH arbeitet mit einem nach ISO 9001:2015 zertifizierten Qualitätsmanagement-System und steht 24/7 zur Verfügung.

www.pihl-expert.de


Foto: Offshore-Einsatz mit ROV-Flotte – Pihl Expert arbeitet oft mit mehreren ROVs parallel.
Bildrechte: Gunnar Pihl / Pihl Expert GmbH
Textquelle: Salzwassermedien