Sustainable Shipping 2017

  • 07.11.2017

Bereits in der dritten Auflage findet die Sustainable Shipping am 20. und 21. November 2017 in Bremen statt. Der Kongress für Nachhaltigkeit in der Schifffahrt wird alle zwei Jahre vom Maritimen Cluster Norddeutschland, dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Hochschule Bremen veranstaltet. Neben einer Betrachtung der aktuellen Schifffahrtsmärkte und der Entwicklungen im internationalen Kontext, liegt der Fokus der Sustainable Shipping auf Technologien und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. In Workshops zu Ballastwasser / Bio-Fouling, der Zukunft des Schiffsantriebs und Recycling nach IMO Hongkong-Convention diskutieren Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland über nachhaltige Technologien, deren Einsatzmöglichkeiten und Fragen der Rentabilität. Darüber hinaus werden bei der Sustainable Shipping 2017 innovative technische und unternehmerische Entwicklungen thematisiert.

Eröffnet wird die Konferenz am 20. November 2017 abends mit einem Empfang des Senats der Freien Hansestadt Bremen in der Handelskammer Bremen, unter anderem mit einer Festrede von Professorin Monika Breuch-Moritz, Präsidentin des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und IMO-Botschafterin der Meere.

Verleihung des greenports Awards

Auch in diesem Jahr wird ein Höhepunkt bei der Sustainable Shipping die Verleihung des greenports Awards der bremischen Häfen sein, mit dem jährlich das umweltfreundlichste Schiff und die umweltfreundlichste Reederei ausgezeichnet werden.

Weitere Informationen zum Programm und zum Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

+++

Sustainable Shipping 2017 – Bremer Kongress für Nachhaltigkeit in der Schifffahrt
20. und 21. November 2017, Bremen



Bildrechte Logo: Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen