Neuer Standard für Fahrgastschiffe und Megayachten

  • 03.07.2017

Mit der „Sailing Yacht A“ wurde Anfang 2017 die derzeit weltgrößte Megayacht von der Rendsburger Nobiskrug Werft abgeliefert. Nicht nur das futuristisches Design ist außergewöhnlich, sondern auch die Ausstattung: Die Megayacht wird mit einem innovativen Hybridantrieb betrieben, der auf Diesel- und Elektromotoren basiert. Entwickelt und patentiert wurde er von unserem Mitglied E-MS e-powered marine solutions aus Hamburg.

Details zur Stromerzeugung, zum Bau sowie zur Ausstattung und Technik an Bord der „Sailing Yacht A“
 

Über E-MS e-powered marine solutions

Hinter E-MS steht ein international agierendes Team mit eigener Projektentwicklung und 30-jähriger Erfahrung im Bereich diesel-, gas-, hybrid-, elektrische Antriebs- und Bordnetztechnik. Das Unternehmen ist Partner von Reedereien und Werften.

2012 wurde das Patent für das von E-MS entwickelte Stromversorgungskonzept mit dem Namen E-PP® (E-Power Pack) erteilt. Dieses ist laut E-MS im Vergleich zu einem konventionellen diesel-elektrischem Antriebssystem nicht nur leichter, leiser und platzsparender, sondern auch energieeffizienter und umweltfreundlicher.


Bildrechte: E-MS, e-powered marine solutions GmbH & Co. KG