Workshop-Reihe: Methanol als alternativer Brennstoff in der Schifffahrt

  • 27.04.2017

Das unter dem Dach der MCN-Geschäftsstelle Niedersachsen angesiedelte Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Werft Abeking & Rasmussen, der Jade Hochschule sowie der Wirtschaftsförderung Wesermarsch eine Workshop-Reihe zum Thema „Methanol als alternativer Brennstoff in der Schifffahrt“. Beim Kick-Off-Termin am 7. Juni 2017 werden die Potenziale von Methanol als mögliche Alternative zu LNG diskutiert und in welchen Anwendungsfällen der Einsatz von Methanol weitere Verbreitung finden könnte. Zudem wird es einen Ausblick auf weitere alternative Antriebsstoffe gegeben.

Warum Methanol eine echte, umweltfreundliche Alternative als Treibstoff darstellt, erläutert Ph.D. Joanne Ellis, Projektmanagerin bei SSPA SWEDEN, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Sichtweise eines führenden Motorenherstellers zum Thema Methanol, erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops von Kjeld Aabo von MAN Diesel & Turbo SE.

Aus der Praxis mit Methanol

Vor zwei Jahren rüstete die Stena-Line ihre Fähre „Stena Germanica“ auf Dual-Fuel-Betrieb mit Methanol um. Erik Lewenhaupt, Head of Sustainability, berichtet über die Erfahrungen des Unternehmens mit der Umstellung.

Weitere Alternativen

Dr. Julian Schwenzel vom Fraunhofer IFAM Oldenburg ist Experte für elektrische Energiespeichersysteme. Er berichtet unter anderem über Anwendungsmöglichkeiten elektrischer Antriebssysteme in der Schifffahrt.

+++

Methanol als alternativer Brennstoff in der Schifffahrt
7. Juni 2017, Niedersachsen


Weitere Infos und das komplette Programm finden Sie in unserem Einladungsschreiben.