Call for Papers: Mit 3D Richtung Maritim 4.0

  • 15.03.2017

Am 7. September 2017 findet in Rostock zum achten Mal die Go-3D statt. In diesem Jahr stehen Konferenz und Ausstellung unter dem Motto „Mit 3D Richtung Maritim 4.0“. Die Konferenz bietet Gelegenheit für den fachlichen Austausch zwischen Forschern, Entwicklungsdienstleistern und maritimen Anwendern auf dem Gebiet der 3D-Computergrafik.

Die wichtigsten Eckdaten:

Konferenzvorträge

Das Programmkomitee der Go-3D lädt Sie zur Einsendung von Fachbeiträgen zu den zwei Schwerpunkten der Tagung „3D-Technologien für Maritim 4.0“ und „Maritim 4.0 – Anwendungen“ ein. Die Frist für die Einreichung Ihrer Beiträge ist der 18. April 2017. Weitere Informationen zum Call for Papers

Wettbewerb Go! Go-3D

Ausgezeichnet wird ein kleines oder mittleres Unternehmen mit einem innovativen Produkt, einer Dienstleistung oder einem Verfahren unter Verwendung von 3D-Computergrafik. Bis zum 18. April 2017 können Sie sich für den Preis bewerben.

Ausstellung

Das Vortragsprogramm wird durch eine Fachausstellung begleitet. Bis zum 18. April 2017 können Sie einen Stand auf der Go-3D zum Frühbucherpreis reservieren.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungs-Flyer und auf der Website der Veranstaltung.
+++

Konferenz Go-3D
7. September 2017, 9 bis 23 Uhr
Rostock


Bildrechte: © Fraunhofer IGD