3. Maritimer Marktplatz Nordwest zu Gast in Cuxhaven

  • 13.06.2017

Cuxhaven und die maritime Wirtschaft könne man ruhigen Gewissens synonym setzen, findet Lutz Machulez-Hellberg. Als Vizepräsident der IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum und Mitveranstalter begrüßte er die rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 3. Maritimen Marktplatz Nordwest in der Staatlichen Seefahrtschule Cuxhaven. Nach einem Impulsvortrag von Schulleiter Rudolf Rothe zu den Herausforderungen der deutschen Handelsschifffahrt, berichtete Dr. Susanne Neumann, Leiterin der Geschäftsstelle Niedersachsen des Maritimen Clusters Norddeutschland, von der Arbeit und den Zielen des Kompetenzzentrums GreenShipping Niedersachsen.

90 Sekunden, um zu überzeugen

In jeweils 90 Sekunden präsentierten sich zwölf Unternehmen aus der Region auf der Mini-Messe, um das Publikum für einen Besuch an ihrem Stand zu begeistern. Ein Format, das ankam: Oliver Fuhljahn von Rhenus Cuxport begrüßte das Konzept des Maritimen Marktplatzes nicht nur als Plattform zum Netzwerken, sondern auch um „neue Gedanken nach Cuxhaven zu ziehen“.

Unter Leitung von Rudolf Rothe konnten die Besucherinnen und Besucher die Simulatoren und die Maschinenhalle der Seefahrtschule besichtigen sowie an einer Führung durch den Cuxhavener Hafen teilnehmen.

„Weitere Aktivitäten in und um Cuxhaven seitens des Maritimen Clusters Norddeutschland werden folgen“, ist sich Susanne Neumann sicher.

Mehr zum Maritimen Marktplatz Nordwest

MCN-Team der Geschäftsstelle Niedersachsen und Oliver Fuhljahn von Rhenus Cuxport
Henning Edlerherr, Wiebke Ehrig und Dr. Susanne Neumann vom Maritimen Cluster Norddeutschland in Niedersachsen erhielten von Oliver Fuhljahn von Rhenus Cuxport das Rhenus-Maskottchen Rheiner. Bildquelle: Elbe Weser aktuell / Tamara Willeke