4. BarCamp MCN Event

  • 25.04.2017 13:00 - 19:00 o'clock, ACO Hospitality, Am Friedrichsbrunnen, 24782 Büdelsdorf

Category: FG Clusterfunk, Tagungen und Kongresse, Weitere Veranstaltungen

4. BarCamp
(Fachgruppe Clusterfunk)
 
Neue Kontakte angeln – Über den maritimen Horizont hinaus

Was ist ein BarCamp?
Geplant ist bei einem BarCamp (auch Unkonferenzen genannt) nur der Veranstaltungsort und die Uhrzeit des Starts. Zu Beginn des BarCamps finden sich alle Teilnehmenden in einem großen Raum zusammen. Der Moderator koordiniert die Sessionplanung und plant somit den Nachmittag. Die inhaltliche Gestaltung liegt bei Ihnen. Ihr Thema, Ihre Frage über die Sie sich mit anderen austauschen möchten, Ihre Projektidee, Ihren vielleicht schon vorbereiteten Vortrag können Sie mitbringen. Ihr Vorschlag wird zu Beginn von Ihnen auf einem kleinen Zettel notiert (der sog. „Sessionvorschlag“). Alle, die eine Notiz eingereicht haben, werden anschließend gebeten ihre Idee möglichst kurz zu präsentieren und Teilnehmer hierfür zu begeistern. Unmittelbar erfolgt aus dem Auditorium per Handzeichen die Rückmeldung, wer diesen Beitrag spannend findet. Entsprechend werden Raum und Uhrzeit zugeteilt.
Keine Scheu – bisher musste niemand seine Session alleine verbringen!

Was ist zu erwarten?
Eine dynamische Veranstaltung mit tollen unterschiedlichen Sessions, in denen vorgetragen, erklärt oder wild diskutiert wird. All das macht die Zusammenarbeit im MCN so inspirierend, denn jeder kann eine Session halten und/oder als Zuhörer Rückmeldung geben.
Es erwarten Sie interessante Themen, wie:
„Produktkostenoptimierung in der maritimen Wirtschaft – Von der Analyse bis zur Umsetzung“ (SCOPE Engineering) oder
„Einkauf maritimer Dienstleistungen mit Hilfe moderner Handelsplattformen“ (BLUESTER GMBH)
„Agile, BizDevOps und Industrie 4.0 – Benötigen wir neue Methoden für Zukunftsprojekte?“ (Tml-Software)

„Das Cynefin-Framework – Warum scheitern einige Projekte und andere nicht?“ (Tml-Software)
Entwicklung eines „Drehkolben-Verbrennungsmotors“ (Ingenieurbüro Gerd-Uwe Dahlmann)
"Netzwerke für Innovation in der maritimen Wirtschaft (Interreg-Europe Projekt Clipper)" (Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH)
„Effizienzsteigerung für (Um)Bau und Planungsvorgänge durch Einsatz mobiler Lasermessmethoden während des laufenden Betriebes." (CenterLine Design GmbH)
„Das Beste auf den Punkt: Wie überzeuge ich von mir und meiner Dienstleistung in 60 Sekunden?“ (Institut für psychologische Beratung und Bildung (IPBB))

„Kommunikation und Improvisation: Lösungsansätze aus einer anderen Perspektive“ (Institut für psychologische Beratung und Bildung (IPBB))
„Leben und kleben lassen?  – Antifoulingstrategien 4.0“ (Solvoluta GmbH)

Bringen Sie gerne Ihren eigenen Sessionvorschlag am 25. April 2017 mit.

Wir freuen uns besonders Staatssekretär Dr. Frank Nägele, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein, für ein Grußwort auf unserem BarCamp begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns, Sie am 25. April auf unserem 4. BarCamp begrüßen zu dürfen!


Kontaktperson:
Laura Eisenblatt
eisenblatt@wtsh.de
+49 431 66666 869
 

Downloads to this event

Title Download
BarCamp_Logo.jpg
Einladung 4.BarCamp